Sonntag, 27. April 2014

Mutter Tochter Tag,

gestern war es endlich so weit. 
Schon zu lange haben meine Mutter und ich keine Zeit mehr miteinander verbracht. Damit meine ich nicht... den Kaffee zwischendurch, mit Äffchen und Co.
Nein nur wir beide... das alte Gespann, mit viel Gekicher und Spaß bei der Sache.

Also wurde gestern das kleine Äffchen mit Freund in den Zoo geschickt, Nähmaschine und Schrubber beiseite gestellt und wir sind nach Venlo gefahren... .
Einfach so, das Wetter war toll und die Stimmung super.

Wir haben den Wochenmarkt in Venlo besucht...(ahhhh da gibt es sooo tolle Stöffchen, für zu unschlagbaren Preisen) , mit vollgepackten Tüten haben wir eine wirklich tolle Marktatmosphäre genossen, geschlemmt und überall, wo es was zu kosten gab, probiert.
Wir haben uns in ein Café gesetzt, und Live Musik gehört und gesehen.

Ende des Liedes ... völlig erschöpft am Bahnhof gesessen, da es sehr voll wahr zur Not auch auf dem Boden.
Eine Pommes gegessen und den Füßen ihre wohlverdiente Ruhe gegönnt.


Fazit des Tages: Wird wiederholt!

Danke liebe Mama, du bist die Beste.
Ich liebe Dich!


Freitag, 25. April 2014

Guten Morgen :)

Sonnige Grüße euch allen erst einmal.

Gestern habe ich mich getraut, mal etwas aufwendigeres zu nähen.
Die Hose ist wieder aus der aktuellen OTTOBRE 3/2014.
(Sie hat mich eine Nachtschicht gekostet, aber ich konnte dann einfach nicht aufhören.)
Ich hab vllt. geschwitzt ... so eine Fummellei ist wirklich nix für mich, aber toll ist sie geworden.


Und ja wir sind morgens zerknautscht, muffig und noch nicht für die Menschheit gemacht.
Aber er sah sie und musste sie SOFORT anziehen und ausführen.


Also die Sache mit den Steppnähten muss ich eindeutig noch üben!


und weil das morgentliche Kuscheln auf der Couch so toll ist....
(ja ich habe den Luxus, in der Küche eine Couch zu haben, tolle Sache)
noch Eins.


Wünsche Euch noch einen Sonnigen Tag, meiner startet mit Kaffee und Schokolade.







Mittwoch, 23. April 2014

Äffchen hochzufrieden...

dank neuer Bux.

Gestern Abend von der Nadel gehüpft. 
Was man nicht alles Schönes zaubern kann mit alten Klamöttchen. 
Diese Hose wird wohl ein "Dauer Brenner" sein und des öfteren genäht werden.
Sie bietet genau den Spielraum der benötigt wird, ist schnell zu machen und ideal um alten Shirts ein neues Leben einzuhauchen. 

Schnitt ist von der aktuellen OTTOBRE 3/2014








... und weil er so gerne Model steht... diesmal so viele Bilder ;) .

Seine Worte... Die ist soooo gemütlich!
Darf ich die anbehalten?

Das ist mein Stichwort, die Bux schreit nach Wiederholung!

Bis dahin wünsch ich noch einen schönen Abend,
und Sonnige Grüße!

Sonntag, 20. April 2014

Frohe Ostern!

na Hallihallo ihr Lieben.

da haben wir schon Ostern.
Trotz Familienessen, Ostereiersuche und Backen, habe ich tatsächlich noch die Energie gefunden was zu Zaubern.
Wie Üblich... für´s Äffchen!


Und ja, sie ist entschieden zu groß. 
Keine Naht sitzt wo sie sein soll und naja eben....
Aber das Äffchen liebst sie!
 Mann kann sie so wunderschön über die Augen ziehen und sich verstecken. 
Als Verkleidungsmütze ist sie wohl ideal.

Mama, Mama, sieh doch, ich bin ein Rex!
Und Roarrrrr... düst Er durch die Wohnung und will mich fressen.

Schnitt: Aktuelle OTTOBRE 3/2014



Zu guter Letzt ist noch ein schnelles Kapuzenshirt entstanden.
Nur zum Test habe ich ein Interlockjersey anstelle des Sommersweats genommen.
Den hatte ich noch hier rumfliegen.
Geht auch, bist auf die Kapuze...
da muss ich mir unbedingt was einfallen lassen. Das gewelllte gefällt mir nicht.
Auch die Taschen hab ich mir mal aus dem Netz abgeschaut.


Fazit: Taschen schreien nach Wiederholung, Schnitt ist toll, wird wieder genäht.

Schnitt: ebenfalls aus der aktuellen OTTOBRE 3/2014

Bis dahin wünsche ich noch schöne Ostertage...

Sonntag, 13. April 2014

Blickwinkel

...heute musste ich wieder feststellen das der Blickwinkel doch der springende Punkt ist.

Wie oft gehe ich durch die Welt, sehe alles grau. Denke mir nur... Stress, Termine, Haushalt. 
Sehe ständig auf die Uhr, und hetze mich und meine Umgebung durch die Weltgeschichte.
Alles strömt ständig von A nach B. 
Dabei ist doch der Blickwinkel durchaus entscheidend.
Ich sehe am Straßenrand eine Efeu-Hecke.... nichts besonderes eigentlich.
Wenn nicht mein Äffchen stehen bleibt und in die Hocke geht.
Was kam bei raus???


Von diesem Bild angelockt...habe ich kurzerhand beschlossen den Feldweg nach Hause zu wählen. 
Ganz bewusst dem Straßenlärm und den ewigen Ampel aus dem Wege zu gehen.
Und wenn man mal nicht nur geradeaus schaut sondern nach oben...


kommt einem die Blütenpracht entgegen.
Erst dann schaltete sich mein Geruchssinn ein. 
Überwältigt von den Ereignissen des Tages... möchte ich Euch ein Stück davon abgeben. 
Und hoffe das ihr euch genauso darüber freut wie ich.

P.S. ich bin kein toller Fotograf, aber ich denke man kann erahnen wie schön es war.


Samstag, 12. April 2014

Es Blüht so schön der Frühling.

Wieder lange nicht da gewesen, und trotzdem nicht untätig!

Der Frühling kam ja mit großen Schritten, das erfreut nicht nur Äffchen sondern auch mich.
Den Kleiderschrank mit Shirts bestückt, musste ich entrüstet feststellen das mein Winterspeck doch üppiger ausgefallen ist als ich dachte.
Alles saß irgendwie... nach ja... reden wir nicht weiter Drüber.

Also habe ich mich ans Werk gemacht.
2 meiner neuen Shirts Möchte ich heute vorstellen.


Ich wollte schon immer so ein Tolles Netz-Dingens haben.
Gut, komplett netz ist selbst mir zu viel, also musste ich mir etwas basteln.
Schnitt: Basis Shirt Andrea
Zu Erwerben: hier

Wirklich ein Tolles Ebook, leicht zu verstehen und einfach nachzuarbeiten. 
Stöffchen sind aus dem Örtlichen Stoffladen.

Leider habe ich die Arm Bündchen zu lang bemessen, und aufgefallen ist es mir erst beim Anziehen.
Aber mich stört es nicht sonderlich, beim Nächsten werde ich es besser machen.
Den Netz Einsatz habe ich mir selbst zusammen gebastelt (was für eine Fummellei) .
Dafür, das ich das noch nie gemacht habe, geht es eigentlich.

Als nächstes dann der selbe Schnitt noch einmal, nur mit einer anderen Ärmel Variante.


Ich weiß... hat schon etwas von einem Kindershirt.
Aber manchmal mag ich es auch verspielt.
Und als ich den Pilzstoff sah, hatte ich mich schwer verliebt.

In Zukunft werde ich wohl leider auch diesen Schnitt meiner Größe anpassen müssen, was für mich ja nichts Neues ist.

So bis dahin Liebe Grüße