Mittwoch, 20. August 2014

Ein seltsames Gefühl

Heute hat mein Äffchen seinen letzten Kindergartentag im Regelkindergarten.
Nein er wird nicht eingeschult, und mein ich werde ihn in Zukunft auch nicht zu Hause betreuen.
Aber ein Kitawechsel steht vor der Tür.

Trotzdem bin ich unendlich dankbar für die letzten 2 Jahre,
für die Hilfe und dass Verständnis was mir entgegengebracht wurde.
Ich weiß nur zu gut, das das keine Selbstverständlichkeit ist.

Naja ...
heute feiert dann mein kleines großes Äffchen Abschied.
Ich stelle mich gestern hin und backe für die recht große Schar von Kindern (25 Stück) Muffins.
Fange sie an zu Verziehren und denke mir kurz vor Schluss: Komm einen kannst du kosten.

Gott seid dank bin ich auf die erleuchtende Idee gekommen!

Ich habe Zucker vergessen.

Das ging gar nicht!



Es schmeckte wie eine Masse mit Nüssen drin.
Auch der Schokoladenüberzug hat es nicht rausgerissen.

Was nun?
Abends um 22.30 bekommt man nicht zwangsläufig noch Backzutaten zusammen.
Für weiterer 4 Bleche Muffins reichen meine Zutaten einfach nicht aus.
Irgendetwas muss ich mir doch einfallen lassen.
Ich kann ja schlecht das Äffchen zur Party schicken ohne Kuchen.

Gut dann musste auf die Schnelle halt ein Apfelkuchen her. 


 Für mehr reichte auch einfach nicht das Mehl.

Ich hoffe, dass er trotzdem schmeckt.

Herzliche Grüße Monique


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen