Montag, 6. Oktober 2014

Zeitreise

Manchmal muss ich doch wirklich schmunzeln.

Ich bin kein großer Kirchengänger 
und trotzdem haben wir das Erntedankfest dort verbracht.
Warum??? 
Ich kann es nicht genau sagen.
Es zog mich einfach dort hin.



Es war für mich völlig vertraut.
Fast, als wäre ich nie weg gewesen.

Ich liebe dieses Gebäude einfach.
Es sieht nicht stur nach Kirche aus.
Es ist alt und hat lauter schöne kleine Nischen.


Unser Kirchengarten ist eine kleine Oase.
Hier trifft sich alles.
Von der Kindergruppe, bis zum Jungendzentrum.
Altentagesstätte und Küsterin. 
Alles ist vertreten, und wenn man zur richtigen Jahreszeit kommt,
kann man herrlich Mirabellen, Äpfel und Kirschen naschen.


Egal wo man hinsieht, findet man kleine Details.


Natürlich musste ich einen Abstecher machen ins Jugendzentrum.
Habe ich doch viele Jahre genau an diesem Ort verbracht.
Als Teilnehmer in Ferienfreizeiten,
als Ehrenamtliche in Kindergruppen.

Schön war es!


Überall hängen Sprüche die zum Nachdenken anregen.


Die Küche hat sich verändert.
Gut innerhalb von 10 Jahren  sollte es das auch.


An jeder Ecke finden sich Erinnerungen.
Es war wie eine Zeitreise.

Ganz besonders berührt hat mich dieser Anblick.


Viele kleine Herzen, gefüllt mit Träumen und wünschen.
Und eines von denen gehörte eins mir.

Es war für mich, wie nach Hause kommen.

Und es steht fest!

Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein.
Möchte ich doch dem kleinen Äffchen ebenfalls solche schönen Erinnerungen schenken.

Und ein Ort, der ganz ohne Wohnhaus ein zu Hause sein kann,
ist unersetzlich!

Herzliche Grüße Monique













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen