Montag, 23. Februar 2015

Ich drucke mir die Welt,wie sie mir gefällt.

Wie schon einmal erwähnt, bin ich gerade schwer beschäftigt mit dem Thema Stoffverschönerung.
Da gibt es ja viele Möglichkeiten und die gilt es zu testen.

Hier heute mal etwas für mich.

Ich hatte mal so einen *Potthässlichen* gelben Stoff in einem Secondhandladen gefunden.
Für einen Knüllerpreis dachte ich mir, Probestoff, da kannste nichts verkehrt machen.
Gedacht, getan, nun war er mein.

Einige Monate war er nun im Regal verstaubt.
Zwischen den ganzen Jungsfarben brüllte er mich nun täglich an
und im Laufe der Zeit fand ich ihn gar nicht mehr so hässlich.
Nur etwas eintönig!

Und da ich gerade Stempel für die Stoffe gemacht habe, bot es sich an.
Stofffarbe in Schwarz und los geht es.


Naja das üben wir noch ein bisschen.


Nun was mach ich aus dem Stoff? 
Mal gefühlte 1000 Burdazeitungen durchblättert 
und auch mit einer leichten Bluse fündig geworden.

Alles schön ausgeschnitten, gebügelt und bedruckt.
Fein säuberlich genäht und gebibbert.
*** ich sollte erwähnen, egal was ich bis jetzt von Burda genäht habe, 
es hat mir nie gepasst. ***

Als fast jede Naht an seinem Platz wahr, ist mir beim letzten Ärmel aufgefallen, 
dass ich wohl 2 Linke habe. 
Ärgerlich!
Also den Ärmel noch einmal geschnitten, bedruckt und genäht.

Und siehe da, ich habe fertig:) .

So nun genug geschwafelt,
nun zeige ich euch mal Bilder.

Man sieht, das Küchenfenster ist mein Lieblingsplatz!
Und um die Mittagszeit ist da auch meistens das schönste Licht.



Die ungeschminkte Wahrheit!


Wie man sieht, will der hintere Besatz nicht bleiben, wo er ist, 
da werde ich wohl zur Not noch absteppen müssen.

Trotz aller Kleinigkeiten, bin ich doch recht zufrieden.

Somit wünsche ich noch einen schönen Abend und

Herzliche Grüße

Monique







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen