Freitag, 22. Mai 2015

Leise um´s Eck schau...

ja ich weiß!
Schande über mein Haupt.
So lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen.
Aber wie das Leben nun einmal so spielt, hat der Tag zu wenig Stunden für meine Projekte.

Nun bin ich ja wieder da, und gelobe Besserung.

Da kommen wir ja auch gleich zu meinem Post-Anliegen.
Ich durfte noch einmal Probenähen und wer mich kennt, müsste festgestellt haben, dass ich für mich unkomplizierte Schnitte bevorzuge.

Damit zeige ich euch meine Interpretation von dem Blusenshirt Meli ( B-Patterns )
und freue mich darüber sehr.

Langsam finde ich Geschmack daran für mich zu nähen.
Und *jubel* dank Schrägbandformer wurde dieses Projekt für mich eine Feuertaufe.
Hat alles wunderbar geklappt, sitzt, passt, wackelt und hat Luft.

So nun genug geschwafelt!
Ich zeige euch meine nicht ganz so tollen Bilder,
*immer sind sie alle weg, wen man mal jemanden für den Knopf braucht*
und freu mich auf den nächsten sommerlichen Tag.







Und so wie es aussieht, ist dieser Stoff sehr schwer zu fotografieren.
Grauer Hintergrund mit Neonfarben brüllt einen geradezu entgegen.

So nun noch ein kleines Spaßbild hinterher.
Dafür musste dann der Türstopper vom Sohnemann herhalten.


Hier noch eine weitere Bluse mit freundlicher Unterstützung von meiner Mama geknipst.  








 Und hiermit kann ich meinen kleinen Teaser auflösen.
Hach, wie ich Schleifen doch liebe.



Sonnige Grüße Monique 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen