Donnerstag, 2. November 2017

Sum, sum, sum, Bienchen....


Ich muss ja zugeben,
bei Bienen schwelge ich immer in Kindheitserinnerungen.
Mein Opa war Hobbyimker
und daher habe ich einen Teil meiner Kindheit mit Summgeräuschen verbracht.


Wer mir auf Instagram folgt,
hat schon vorher meine Druckidee entdecken können.
Der Stoff ist ein Reststück eines vergangenen Projektes
und musste einfach mal herhalten.


Erst im Verlauf des Prozesses wurde mir klar,
was es nun endgültig werden würde.
Irgendetwas Taschenähnliches.


Fündig bin ich bei Lila wie Liebe geworden.
Das Freebook Maximi kam da wie gerufen.
Leider hat mich der blöde Umstand erreicht,
dass die Träger abstehen.
Die Lösung einfach einen Keil abzunähen,
befriedigt mich da leider nicht.


Ich werde aber bestimmt eine Lösung finden,
vielleicht runde ich die Träger das nächste Mal einfach ab ???

Bei dem Futter habe ich mir die Mühe gemacht,
es einfach abzusteppen.
Einfach.... *grübel* 
ne, es ist eine Heiden Arbeit.
Aber es lohnt sich!


Ich denke,
mit einer aufgesetzten Tasche Außen und Innen,
vielleicht ein Geheimfach an der Rückseite,
könnte der Rucksack wirklich zum Alltagsbegleiter mutieren.

LG
Monique

Und ab zu Rums


Kommentare: